PCB – Board – neue Version – alle Teile verlötet

5. März 2021 Aus Von Andreas Ortner

in Arbeit….

Als erstes Software installieren – AgOpenGPS – Arudino IDE und U-Center

USB Anschluss

Verbindet man das Autosteer Board müssen in AgOpen (und ich in Windows) 2 neue Usb Anschlüsse angezeigt werden.

Wird das Board nach dem Anschließen per USB nicht erkannt bzw. scheint es nicht in den Seriellen Anschlüssen ohne COM Nummer auf fehlt wahrscheinlich ein Treiber:

Die Treiber werden normal mit der Arduino IDE installiert.

Sonst von der FTDI den Treiber für Windows herunterladen.

https://www.ftdichip.com/Drivers/CDM/CDM%20v2.12.28%20WHQL%20Certified.zip

PCB Details:

  • Arduino Nano
  • ADS1115
  • Ardusimple simpleRTK2B Steckplatz
  • Motor Controller Integriert
  • Verpolschutz
  • Schutz der Eingänge mit Optokoppler
  • Spannungsversorgung und Uart Verbinder für simpleRTK2B 
  • USB – Hub integegriert für Arduino Nano und F9P
  • I2C – über Wago und QWICC Connector

Versorgungspannung der Platine

  • 12-15 V vorher mit  10A absichern

Eingänge

  • Ein / Aus Schalter
  • 4 Digitaleingänge (3+1 Interrupt)
  • Lenkwinkelsensor

Zum Testen beim Aufbau kann das Board auch mit 1A bzw 500mA abgesichert werden um bei Kurzschlüssen keinen Schaden anzurichten. Es darf aber kein Motor angeschlossen sein!

Ausgänge

5 V – max 800 mA

12 V (Eingangsspannung) max 2 A

Output für Motorcontroller = Eingansspannung

Elektrische Daten

Versorgungs 12 V to 15 V DC

Stromaufnahme 200 mA bei 13.0 V (ohne Motor) 

Ausgang für  5 V DC und 12 V DC

Abmessungen

160 mm x 120 mm  x 35 mm (l x b x h)

Arbeitsumgebung

Arbeitstemperatur −40 °C to +85 °C

Lagertemperatur −40 °C to +85 °C

RoHS conform

Anschlüsse

Versorung der Platine mit 12 V vom Traktor – 10 A absichern

Beschriftung INPUT BAT + und BAT-

Die Brücke von Output zu Input M versorgt den Motorkontroller mit Strom nachdem das Relais angezogen hat.

Output M ist der Anschluss für den Lenkmotor

Die Bücke bei On/off schaltet das Board ein – das Schwarze Relais zieht dann an und der Motorcontroller bzw der 12 V Ausgang hat Strom.

Steer Switch – Lenkschalter

Dieser Kontakt ermöglicht das Lenken. Dieser kann zb über eine Microschalter beim Motor geführt werden welcher beim wegklappen den Motor ausschaltet.

Der Switch muss in der Module Konfig in AgOpen auf Switch eingestellt werden!

Ein grüner Punkt == Lenken aktiv – bedeutet ein geschlossener Schalter

Ist er Rot, ist der Motor nicht aktiviert.

Der USB Kabel verbindet die Platine mit dem PC. Es werden 2 USB Anschlüsse angezeigt. Einmal für den Arduino auf der Lenkplatine und der zweite geht auf den UART1 des F9P. Somit braucht der F9P keinen extra USB Kabel mehr.

Der F9P kann mit angelöteten Headern am Board aufgesteckt werden.

Der Lenkwinkelsensor wird bei Analog Input angeschlossen.

5V und GND
Das Signal beim Sensor auf A0.

Verwendet man einen bestehenden Lenkwinkelsensor bitte vorher das Signal mit einem Multimeter testen.

MAXIMAL 5 V – in der Regel haben die Sensoren einen Bereich von 0.5 – 4.5 V. Bitte immer vorher testen.

Die meisten Sensoren haben auch eine bestimmten Auslesebereich. Meisten direkt beim Stecker bzw genau Gegenverkehrt – auch vorher testen.

Anbindung Kompass und Neigunssensor

Das interne Modul wird über den QWICC stecker mit der Hauptplatine oder der Relaisplatine verbunden.

Einbaurichtung externer Sensor wie am Bild und eben in einer elektrischen ruhigen Ecke am Traktor. Ist man mit dem Ort zufrieden kann der Kabel hinten auch mit Silikon abgedichtet werden.

Anbindung Relaiskarte

Input GND und 12 V mit Output GND und 12 V an der Platine verbinden.

Qwicc Stecker verbinden.

Veränderungen im Arduino Sketch

Link zum Arduino Sketch – entpacken nicht vergessen.

Grünen Knopf mit CODE zum runterladen drücken.



#define WAS_ZERO 3193
#define cmps14 1 // cmps kompas and roll sensor
#define Relay_Type 1 //section   

3193 ist der Lenkwinkelsensor Mittelpunkt. Kann man ihn über den Regler in den Lenkeinstellungen nicht weit genug verschieben kann man ihn hier ändern. Nach dem hochladen unbedingt nochmal Module Konfig ausführen. (keinen MMA oder BNO wählen). Es es auch notwendig in den Lenkeinstellungen zumindest einen Wert zu verändern sodas die Änderung Wirksam wird.

CMS14 1 aktiviert den Kompass und Neigungssensor (0 für aus)

Relay_Type 1 aktiviert die Relais Karte.

Um die Relais zu Nutzen ist es notwendig in der Module Konfig

Relais zur automatischen Lenkung Machine PGN zu aktivieren.